Lyrics

Diva Berlin
Und die Zeit steht still
Diva Berlin


Come closer
	Your skin is a little too rough
	Your speech is a little too tough
	your hair is a little too long
	and altogether you're a little too wrong
	But you've seen the blues and that is why
	My trust in you will never die

	Your nose, your nose, your nose is a little too high
	Your heart, your heart is a little too shy
	Your clothes are a little too old
	And your coolness has just been sold
	But you've seen the blues and that is why
	My trust in you will never die

	So, darling come
	Come closer to me
	I'm not afraid of what I see
	Lets go for something, something that will be
	Much more and not enough
	I want you close, closer to me
	I'm not afraid of what I see
	Lets go for something , something that'll be
	Much more and not enough

	Your mind is a little too far away
	Your truth, your truth is a little too true I'd say
	Your eyes are a little too straight
	And your laughs are a little too late
	But you've seen the blues and that is why
	My trust in you will never die

	So darling, come...
 
One, two, three
	It's like standing in front ot the mirror
	And thinking who can it be
	It's like seeking the one that's wrapped in my skin
	and supposed to be me

	I'm waiting for the day to come
	When all my bloody dreams are gone
	That turning wheel is standing still
	I turn around and say you will

	One, two, three, see a broken frame
	One, two, three and I'm not the same
	One, two, three the picture's gone
	One, two, three my time has come

	It's like making mistakes
	Just by taking a breath
	Of an air full of lies
	It's like giving the chances to somebody else
	Instead of healing my own sighs
	I'm waiting for the day to come
	Arms open wide and past's a song
	That wrongest race is standing still
	I stop it all and say you will

	One, two, three...
 
Rom
	Welche Chancen ließ ich gestern liegen
	Welche Freunde hab ich nie gekannt
	Welche Wahrheit musst' ich lügen
	Welchen Preis hab ich nie genannt

	Wo hat mich ein Traum besessen
	Den es nie, niemals, niemals gab
	War ich jemals zu versessen
	Sehe ich auf mich herab?

	Hätt ich die Wolken durchflogen auf einem andren Weg
	Wär ich an Mars vorbei gezogen und hoch geschwebt
	Hätte die Sonne mich geblendet nach dem dunklem Strom
	Wie man es dreht und wendet
	Alle Wege führen nach Rom

	Welche Rose wollte ich nicht brechen
	Welche Süße hab ich nie geschmeckt
	Welche Tränen ließ ich rächen
	Und welche unentdeckt

	Bin ich satt geworden
	Oder war ich viel, viel, viel zu satt
	Vergaß ich übermorgen
	Welche Farben blieben matt

	Hätt ich die Wolken durchflogen...

	Einmal mehr will ich mich messen
	An dem Leben, das mir blieb
	Ich hab zu vieles schon vergessen
	Und seh den Sand,
	seh den Sand
	seh den Sand
	im Sieb

	hätt ich die Wolken...
 
Betty Blue
 Trying not to tell a lie
	But tell me, tell me why should I?
	Just wanna tell the story
	Of Betty Blues glory
	One of those girls who try to live
	And feel they don't have a damn to give

	Hoo, hoo...

	Betty Blue you called for care
	Falling down and noone was there
	Betty Blue you paid the price
	For this world was not your size

	Born in a world of stone and money
	She was trying hard to find her share of honey
	Left her family
	Went down to a city called city B.
	High-rised buildings all around
	Lights and crowds all over the town
	A man appeared called Jim
	Promised money and she believed in him

	She believed...

	Betty Blue...

	Drugs for nothing and sex for money
	Didn't take her long to see that's not the honey
	She left on a rainy day
	Again without a place to stay
	Walking down a highway - watta scene
	She had lost all of her dreams
	Weak and poor and empty now
	She kept on trying somehow

	She kept on trying...

	Then she met a guy who tried to understand
	but she closed up and couldn't give him a hand
	this 'true love' didn't last much longer
	she cried, she screamed and then last summer
	time had come to give it all up
	caught in a cage still didn't wanna stop
	'Betty' she said to herself 'You've lost the game lost yourself'

	You, you have lost...

	She climbed up the stairs of a high-rised building
	She counted each step, there were more than a million
	Exhausted she got to the top
	She looked down and she was shocked
	Crowds of ants running through the street
	She couldn't think but she could hear her heart beat
	First time she wasn't calling
	She closed her eyes
	She was falling

	She was falling...

	Betty Blue...
 
Diva Berlin
	Rot ist Dein Mund
	Grün Deine Augen
	Deine Kurven sind rund
	Deine Haare sind golden

	DIVA BERLIN...

	Grün ist Dein Mund
	Schwarz deine Augen
	Deine Haare sind bunt
	Deine Lichter sind golden

	DIVA BERLIN...

	Groß ist Dein Mund
	Schmal Deine Augen
	Deine Farben sind bunt
	Deine Welt kaum zu glauben
 
Just in case
	Just in case you reach out to turn on the light
	Let me love your silvery paleness
	Just in case you notice the rising twilight
	Let me hide in your hair, nothing more nothing less

	Just in case a thought's tickeling your mind
	Let me soothe your head in my hands
	Just in case the walls shift into a line
	Let me hold my breath 'til it ends

	Oh, oh, oh...

	Just in case you determine the measure of time
	Let me try the taste of your tounge
	Just in case this second may be the last sign
	Let me try, and hope and go on

	Just in case your face appears in my eyes
	Let me be there: warm and faster than a thought
	Just in case tomorrow is in one of your sighs
	Let me move my hands from your head to your heart

	Oh, oh, oh...

	Just in case you feel the wet of the waves
	Let me open my eyes and agree
	Just in case you're searching a pose to be save
	Let me cherish the picture I see

	Oh, oh, oh...
 
Und die Zeit steht still


Nimm mich
   Deine Augen sind leer
   Deine Augen sind so leer
   Nein, es schmerzt nicht mal mehr
   Dass Du schweigst

   Noch ein Funke der glimmt
   Wo die Zukunft beginnt
   Und ich wage mich ihr
   Hinterher

   Du kannst Dir nehmen was Du willst
   Mich gibt es längst nicht mehr
   Nur eines
   Das geb ich nicht mehr her

   Nimm mich
   Geheimnis nimm mich mit
   Ich hab viel geträumt und soviel versäumt
   für eine Ahnung mehr
   Oh, nimm mich
   Geheimnis nimm mich mit
   Dorthin wo es heißer ist
   Und der Atem feucht und schwer

   Ich erfrier bei Dir
   Ich erfrier bei Dir
   Ohne Blut leb ich hier
   Schon viel zu lang
   Ich seh Deine Hände sind matt
   Und Deine Worte, Deine Worte sind so glatt
   Ach, ich fürchte den Schein
   Ich fürchte den Schein nicht mehr

   Du kannst Dir nehmen was Du willst...

   Nimm mich...

   Komm, komm, komm, Geheimnis
   Wir fliegen
   Davon
   
Morgen vielleicht
   Morgen vielleicht schon drehst du Dich um
   Vielleicht huste ich mal
   Morgen vielleicht schon krieg ich dich rum
   Das klingt schal

   Morgen vielleicht schon strahle ich so
   dass Du gar nicht mehr anders kannst
   Morgen vielleicht schon bin ich die Frau
   Bei der Du die Sehnsucht ahnst

   Heute ist nichts,
   morgen ist alles,
   ich will glauben, dass es so ist,
   denn heute bin ich
   Dir nicht gewachsen
   und vor morgen bin ich heute geschützt

   Morgen vielleicht schon kenn ich den Plan
   Auf dem ein rotes Kreuz erscheint
   Morgen vielleicht schon versteh ich die Scham
   Und was die große Freiheit meint

   Morgen vielleicht schon hol ich es raus
   das, was mich unvergleichlich macht
   Morgen vielleicht schon brenne ich durch
   Und berühre Dich ganz sacht

   Heute ist nichts...
   
Ich sag was du willst
   Ich hab kein Gewissen
   Schon gar keine Scheu
   Ich lüge gut
   Man wird mich zwingen müssen und es wäre mir neu
   Dass Wahrheit nur Gutes tut
   Oh, Wahrheit nur Gutes tut

   Halt durch, halt durch
   Und finde neuen Mut
   Halt durch, halt durch
   Ich seh zu, dass Dir keiner was tut

   Oh, ich hör Deine Fragen
   Und kann doch auf keine Antwort kommen
   Ich will Dir was sagen
   Doch Dein Leid hat mir die Sprache genommen
   Ich such nach der Antwort
   Ich sag, was Du willst, was Du willst
   Wenn es hilft

   Nein ich hab nie erfahren
   Was Du jetzt erlebst
   Oh, gib, dass es nie geschieht
   Jetzt kommen sie in Scharen
   Und wollen sehn, wie Du schwebst
   Einer rät, was ein andrer längst riet
   Oh, einer rät, was ein anderer längst riet

   Halt durch, halt durch
   Ich seh zu, dass Dir nichts geschieht
   Halt durch, halt durch
   Und wärs nur für dieses Lied

   Oh, ich hör Deine Fragen...

   Gebt mir ein Glocke
   Unter der ich Deinen Kummer berge
   Ein Stück Zucker mit dem ich Dich locke
   Lasst uns fröhlich sein
   Der Rest ist für die Särge
   Ich such nach der Antwort, nach der Antwort

   Oh, ich hör Deine Fragen...
   
Snowflake
   Cool me
   It's too warm
   Near you
   Ist no harm
   Your blue eyes could be
   All the shelter that I need
   Cool me
   It's too warm

   Your my root
   My everything
   My seed
   Your my home
   The castle that I need
   And without you
   Without you
   I'm a snowflake
   Too close to the sun

   Cool me
   Cool me now
   Your love
   Made me grow
   You've filled all my past
   No way, our fututre couldn't last
   Cool me
   Cool me now

   Your my root...

   Your my root...
   
Mir geht es gut - danke!
   Mir geht es gut - danke!
   Hast doch niemals nachgefragt
   Ach und Einsamkeit - kein Gedanke!
   Meinst Du denn, ich hätte 'ja' gesagt?
   Du trägst einen Ring
   und bist gut in Schuss
   Hab leider keine Zeit
   weil ich mich schätzen muss

   Ich hab Dich niemals so schön gesehn
   Ich will, ich lass Dich nicht gehn
   Lass mich einfach in Deinen Arm
   Ich kenn Deine Hände so warm

   Ich hab'n job - na klar!
   Du hast doch sicher viel von mir gehört
   Dir geht es 'top' - aha!
   Deine Blässe hat mich nie gestört
   Erzähl mir nichts von den Kindern
   Und von Ehebruch
   Ich will die Schmerzen lindern
   Nur so halt ich durch
   Ich hab Dich niemals so schön gesehn...

   Warm...

   Lass mich einmal noch bei Dir sein
   Ich will Dein Wunder sein

   Weisst du, ach
   Ich ging ja gern mit Dir
   Nur ich bin so angespannt
   Ja, ich bin mit tausend Freunden hier
   Ich hätt Dich beinah nicht erkannt
   Ich wird dir niemals zeigen
   Wie es wirklich ist
   Ich will alleine weinen
   Weil Du verloren bist

   Ich hab dich niemals so schön gesehn...

   Ich hab Dich niemals so schön gesehn...

   Warm...

   Ich will Dein Wunder sein
   
Lost
   I walked in
   And the story began
   Note by note
   I was losing control
   And I kept coming
   Kept coming back again
   To that tasty source for my soul

   You start playing
   And I'm lost
   You start playing
   And I fly
   You start playing
   And I must be staying
   'til I die

   I always stayed back
   In the dark, in the smoke
   Would have never
   Come too close
   Rather biting my nails
   Staring into my coke
   Than blowing out
   What we  lit both

   You start playing...

   Don't you ever, ever
   Set me free
   The day you stop - playing
   Sure will be
   The definite end
   Of my only glow
   The reason
   my blood needs to flow

   You start playing...

   Nobody
   Fills my heart
   Like
   you
   do
   
Und die Zeit steht still
   Es gibt ein Blitzen im Moment
   keine Antwort, die man kennt
   es ist wie Feuer, das dann brennt
   es hilft kein Wissen, kein Talent

   Es schlägt zu mit aller Kraft,
   es entzieht den Lebenssaft,
   es zischt: Alles schien geschafft
   und ist vorbei nun, wird geblafft

   Und die Zeit steht still
   Und die Zeit steht still
   Keine Rührung will
   Dich erlösen
   Und die Lava zieht
   wohin niemand sieht
   und Du hörst nicht auf
   vor Dich hin zu dösen

   Hast du je daran gedacht
   Was das Schicksal aus uns macht
   Oder hast Du doch ganz sacht
   Deine Phantasien entfacht

   Ich geb dem Leben meinen Sinn
   Weil ich so zufrieden bin
   Meine Träume gehn dahin
   wo sie ungestörter blühn

   Und die Zeit steht still...

   Und die Zeit steht still
   Und die Zeit steht still
   Keine Rührung will
   sie verderben
   und die Lava zieht
   wohin niemand sieht
   ich will leben und einmal sterben
   
Requiem
   It's gonna be alright
   It's gonna be alright
   It's gonna be alright someday, I know

   But it hurts...
   It hurts...
   
Du siehst mich so
   Ich seh Dich an, Du denkst, ich halte Wort
   Bleib ein Leben lang und geh nicht fort
   Ich hab mich so bemüht
   Dir zu zeigen, wie ich wirklich bin
   Wann begreifst du die Welt?

   Dass Du mich willst, zeigt mir Deine Not
   Kannst Du nicht sehen, was Dir bei mir droht?
   Ich hab mich so bemüht,
   Dich zu warnen  vor der Flut
   oh, woher nimmst Du den Mut?

   Du siehst mich so
   Anders, als ich wirklich bin
   Du siehst  mich so
   Und es tut mir gut
   Du machst mich so schön

   schöner, ja schöner
   Du machst mich schöner, als ich wirklich bin

   Du denkst, Du fällst und ich bin da
   Bin ein Geschenk und wunderbar
   Ich hab mich so bemüht
   Dir zu zeigen, wie ich wirklich bin
   Doch keiner beschützt Dich vor mir
   Keiner beschützt Dich vor mir

   Du siehst mich so...

   schön, schön
   schön, so schön

   Du siehst mich so...

   Und deshalb
   Ja, deshalb
   Werd ich niemals gehn
   Ja, deshalb
   Werd ich niemals
   Gehen
   
For better days
   The door went 'clap'
   The windows dark
   And me again
   In front of a shark
   Far way down
   In another world
   The rain, rain, rain, rain
   The rain had stopped
   And my hair got curled

   The drip drip's gone
   The silence'  back
   A cold, thin rope
   Keeps checking my neck
   When the box got closed
   I saw a gloom somewhere
   Meant to hear a whisper:
   ,You should save some air.
   For better days
   For better days.'

   I quit my ears
   Forgot the voices
   And thought:
   'In here's
   Nicer noises'
   But the smells then
   Disappeared as well
   My bones, bones, bones, bones
   My bones were shaking
   Dear as hell

   The drip drip's gone...

   Where's the cuckoo gone
   And the lullabys
   That curtain stays
   Right in front of my eyes
   And someone's
   Whispering again:
   'You wanna rip it off?
   I can give you a hand.'

   For better days
   For better days
   For better days.

   Why is that noone hears the huming I hear
   That wrong tune is hurting my ear
   I'd rather be deph than insane
   Keep that melody in my brain
   For better days
   For better days

   I want the 'tick-tack' back
   And the neighbourhood
   Release my neck
   And the sounds for good
   Find the tune that fits
   My selfish ear
   Stop, stop, stop, stop
   Stop spitting out what I should hear

   The drip, drip's gone...

   Where is the cuckoo gone...
   
Kein Tag vergeht
   Kein Tag vergeht
   Ohne ein Beben hinter meinem Herzen
   Ohne den Versuch
   Sich tiefer hinein zu wagen in die Schmerzen
   Um dann
   Einen Mangel an
   Wer weiss was
   Zu überstehen

   Wer uns nichts angeht
   Den können wir nicht trösten
   Was wir nicht fürchten
   Glauben wir nicht
   Was wir nicht glauben
   Davon können wir nicht lernen
   Wenn wir nicht lernen
   Kann sich nichts bewegen
   Nur wer sich bewegt
   Kann hoffen

   Kein Tag vergeht
   An dem ich nicht lausche der Stille im Lärm
   Mein Bauch sich nicht bewegt
   Und ich nicht verharre, bis er ruht
   Um dann
   Einen Mangel an
   Wer weiss was
   Zu überleben

   Wer uns nichts angeht...

   Kein Tag vergeht
   An dem ich nicht taste nach dem Platz
   Mich nicht strecke
   So hoch ich kann
   Um dann
   Wer weiss was
   Hinaus zu rufen
   In die Welt

   Wer uns nichts angeht...
   
Fall
   Martha loves spring
   Phoebe the summer
   Mom adores wintertime
   And Dad agrees
   But I just close my eyes and smile

   Chess doesn't care
   Neither does Lizzy
   They dont't choose the season of the year
   But I just turn my head and look outside

   It's fall, my fall
   That gives me the strength
   To start again each year
   The trust in my own god
   It's fall, my fall
   And I get back to me

   May there be
   A white december
   May there be
   A wonderful july
   But I just keep my tears inside

   You may think
   March is renewing
   You may think
   We're living every day
   But I don't burn 'til leaves turn red

   It's fall, my fall that makes me aware
   Of all that's worth it still
   One day I may succeed
   It's fall, may fall,
   It's fall, my fall
   It's fall, my fall
   And I get back
   And I get back
   To me